Die Städt. Musikschule besteht seit 1975. Sie wurde damals von der noch jungen Stadt Porta Westfalica, die im Rahmen der Gebietsreform 1973 gegründet wurde, eingerichtet. In den vergangenen Jahrzehnten ist es der Musikschule gelungen, auf hohem musikalischen Niveau auszubilden, wobei Begabtenförderung und die Pflege und Förderung des Laien-Musizierens gleichermaßen angeboten werden.

Unterricht findet statt im Einzel- oder Gruppenunterricht in den Sparten Klassik, Pop, Jazz unter Einsatz sich stets weiterentwickelnder  Unterrichtsformen und musikpädagogischer Ansätze. Die Musikschule unterrichtet in Kooperation mit Kindergärten, Grundschulen und weiterführenden Schulen, bietet Unterricht für jedes Alter vom Baby-Musikgarten bis zum Musizieren mit Senioren. Seit einigen Jahren besteht auch die Möglichkeit das Fach Kunst zu belegen. Hier wird Kleingruppenunterricht für alle Altersgruppen (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) erteilt.

Jährlich präsentiert sich die Musikschule mit einer eigenen großen Veranstaltung und begleitet auf Anfrage z.B. städtische Veranstaltungen mit einem musikalischen Beitrag. Mehrfach erhielten Schülerinnen und Schüler Auszeichnungen für ihr musikalisches Können. Die Musikschule ist Mitglied im Verband deutscher Musikschulen (VDM) und arbeitet nach dessen Richtlinien sowie im Sinne des Modells „Musikschule 2000“.